Raum-Gewinn-Rechner
*

Der Raum-Gewinn-Rechner basiert auf durchschnittlichen Gebäuden mit einer mittleren / gehobenen Ausstattung. Es handelt sich um eine unverbindliche Orientierungshilfe, um auf einfache Weise die Rentabilität des Einsatzes von Hochleistungsdämmstoffen mit einem Lambdawert der WLS von 021 in einem WDVS zu ermitteln. Die berechneten Ergebnisse stellen einen groben Richtwert dar, der bei genauerer Gebäudebetrachtung nach oben oder unten abweichen kann. Dieser Rechner ersetzt nicht die detaillierte Berechnung und / oder Planung durch einen Energieberater bzw. Architekten, um exakte Resultate hinsichtlich der jeweiligen Bausituation und der damit verbundenen Kosten zu ermitteln. Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Kingspan Insulation GmbH & Co. KG übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Genauigkeit der Berechnungen und Informationen. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

In wenigen Schritten zum Gewinn-Ergebnis!

Wie schnell macht sich die Investition in Kooltherm Hochleistungsdämmplatten bei Ihrem Bauvorhaben bezahlt? Der Raum-Gewinn-Rechner zeigt es Ihnen schnell und einfach.

Ob in Euro oder als Return on Invest (ROI)-Kennzahl – Sie werden sehen: Es rechnet sich!

Legen Sie los!

Bitte beachten Sie vor der Eingabe die jeweiligen *Erläuterungen (einfach mit der Maus auf das Sternchen fahren).

Wählen Sie den Wandaufbau für Ihr Neubauprojekt

WDVS berechnen
*

Die auf diesem Return On Invest-Rechner durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken, Druckmedien oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Inhalte oder der kompletten Datei ist ohne Genehmigung der Fa. Kingspan Insulation GmbH & Co. KG nicht gestattet.
  • Schritt 1
    Eingabe Objektdaten
  • Schritt 2
    Eingabe Marktinformationen
  • Ergebnis
  • Kontakt aufnehmen

Schritt 1
Eingabe Objektdaten

Eingabefelder allgemein

Durch die Wahl des Feldes „Gebäudeart“ werden die jeweiligen Anteile des Gebäudes berücksichtigt, die nicht zur Wohnfläche zählen, so u. a. Außenmauern, Innenmauern, Treppenhaus und Liftanlagen. Hier wurde ein ermittelter Durchschnittswert zugrunde gelegt.
Über das Feld „Dämmstoffart / Mauerwerk“ werden sowohl die Kosten als auch die Stärken der bzgl. U-Wert vergleichbaren Aufbauten ausgewählt. Bei allen WDVS liegt ein 17,5 cm starker Kalksandstein der Berechnung zugrunde. Bei monolithischer Bauweise werden die möglichen Traglasten der Mauerwerkssteine nicht berücksichtigt. Daher dürfte die tatsächliche Stärke der Mauer oftmals höher liegen, als in dieser Berechnung angenommen. Bei Berechnungen nach EnEV ist z. B. bei monolithischer Bauweise ein hochdämmender Mauerwerksziegel (WLS 070) mit lediglich 30 cm Stärke zugrunde gelegt.
Durch die Wahl des Feldes "Energiestandard" wird als Berechnungsgrundlage die Minimalanforderung herangezogen, um den erforderlichen U-Wert zu erzielen. So wird z. B. bei „EPS 032“ in Verbindung mit der Ausführung in "EnEV 2016" (früher KfW 70) von der Dämmstoffstärke 130 mm ausgegangen, um einen U-Wert von 0,24 W/(m²K) zu erreichen. In der Praxis kommt hier jedoch eher ein 160 mm-Dämmstoff zum Einsatz, was anstatt des berechneten Raumgewinns von 40 mm einen tatsächlichen Raumgewinn von 60 mm zur Folge hätte. Wollen Sie 60 mm Raumgewinn abbilden, geben sie bitte in das Feld "Energiestandard" oder "Dämmstoffart / Mauerwerk" andere Parameter ein, bis unter dem Punkt "Dünnerer Wandaufbau" bei den Ergebnissen der Wert 60 mm erscheint. Natürlich können Sie die vorgegebenen Minimalforderungen unverändert beibehalten und sich zunächst das entsprechende Resultat ansehen. Für eine bessere Vergleichsbewertung lassen sich die einzelnen Parameter jederzeit ändern. Das entsprechende Ergebnis wird sofort angezeigt.
Standard, Mindestdämmstoffstärke um den geforderten U-Wert erreichen zu können
Gebäudeaußenmaß
Gebäudeaußenmaß
Höhe an der Auswand (brutto) pro Etage (max. 5m)
In der WDVS - Branche ist es üblich, nur Wandunterbrechungen durch Türen und Fenster (nach DIN 18345) zu berücksichtigen, die über 2,5 m² groß sind. Kleinere Flächen werden als überdämmt gerechnet. Dafür werden die Laibungsausführungen nicht separat berücksichtigt. Der einzugebende Prozentwert bezieht sich also nur auf Fenster und Türen, die größer als 2,5 m² sind. Hierzu zählen beispielsweise Glasfronten, Eingangsbereiche, große Wohnzimmerfenster etc.

Schritt 2
Eingabe Marktinformationen

Veräußerungs Prinzip

Eingabefelder für Vermietung

Der Jahreszinssatz ist die Prozentangabe bzgl. der Mehrkosten, die eventuell für die Finanzierung der höherwertigen Fassade aufgewendet werden müssen.
Nettomonatsmieterwarung (kalt) pro m² Wohnfläche in dem Objekt

Eingabefeld für Verkauf

Ergebnis

Ergebnisse allgemein

Ergebnisse für Vermietung

Anzahl der Jahre bis die Investiotion getilgt ist.
Muss über Null liegen, um den ROI berechnen zu können
Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.

Ergebnisse für Verkauf

Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.
Ergebnis als PDF downloaden

Kontakt aufnehmen

Eingabe der Kontaktdaten

Sie haben aus dem Raum-Gewinn-Rechner folgendes Rechenbeispiel generiert:
Kontaktformular zurücksetzen
*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

VHF berechnen
*

Die auf diesem Return On Invest-Rechner durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken, Druckmedien oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Inhalte oder der kompletten Datei ist ohne Genehmigung der Fa. Kingspan Insulation GmbH & Co. KG nicht gestattet.
  • Schritt 1
    Eingabe Objektdaten
  • Schritt 2
    Eingabe Marktinformationen
  • Ergebnis
  • Kontakt aufnehmen

Schritt 1
Eingabe Objektdaten

Eingabefelder allgemein

Durch die Wahl des Feldes „Gebäudeart“ werden die jeweiligen Anteile des Gebäudes berücksichtigt, die nicht zur Wohnfläche zählen, so u. a. Außenmauern, Innenmauern, Treppenhaus und Liftanlagen. Hier wurde ein ermittelter Durchschnittswert zugrunde gelegt.
Über das Feld „Ausführung“ können Sie zwischen VHF und 2-schaligem Mauerwerk wählen.
Durch die Wahl des Feldes "Energiestandard" wird die Minimalanforderung als Berechnungsgrundlage herangezogen, um den erforderlichen U-Wert zu erzielen. So wird z. B. bei "EnEV 2016" (früher KfW 70) von der Dämmstoffstärke 140 mm bei 2-schaligem Mauerwerk und 150 mm bei der VHF angenommen, um einen U-Wert von 0,22 W/(m²K) zu erreichen. In der Praxis kommt hier jedoch eher ein dickerer Dämmstoff zum Einsatz, was einen höheren tatsächlichen Raumgewinn zur Folge hätte als in der Berechnung ermittelt
Standard, Mindestdämmstoffstärke um den geforderten U-Wert erreichen zu können
Gebäudeaußenmaß
Gebäudeaußenmaß
Höhe an der Auswand (brutto) pro Etage (max. 5m)

Schritt 2
Eingabe Marktinformationen

Veräußerungs Prinzip

Eingabefelder für Vermietung

Der Jahreszinssatz ist die Prozentangabe bzgl. der Mehrkosten, die eventuell für die Finanzierung der höherwertigen Fassade aufgewendet werden müssen.
Nettomonatsmieterwarung (kalt) pro m² Wohnfläche in dem Objekt

Eingabefeld für Verkauf

Ergebnis

Ergebnisse allgemein

Ergebnisse für Vermietung

Anzahl der Jahre bis die Investiotion getilgt ist.
Muss über Null liegen, um den ROI berechnen zu können
Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.

Ergebnisse für Verkauf

Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.
Ergebnis als PDF downloaden

Kontakt aufnehmen

Eingabe der Kontaktdaten

Sie haben aus dem Raum-Gewinn-Rechner folgendes Rechenbeispiel generiert:
Kontaktformular zurücksetzen
*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

2-schalig berechnen
*

Die auf diesem Return On Invest-Rechner durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken, Druckmedien oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Inhalte oder der kompletten Datei ist ohne Genehmigung der Fa. Kingspan Insulation GmbH & Co. KG nicht gestattet.
  • Schritt 1
    Eingabe Objektdaten
  • Schritt 2
    Eingabe Marktinformationen
  • Ergebnis
  • Kontakt aufnehmen

Schritt 1
Eingabe Objektdaten

Eingabefelder allgemein

Durch die Wahl des Feldes „Gebäudeart“ werden die jeweiligen Anteile des Gebäudes berücksichtigt, die nicht zur Wohnfläche zählen, so u. a. Außenmauern, Innenmauern, Treppenhaus und Liftanlagen. Hier wurde ein ermittelter Durchschnittswert zugrunde gelegt.
Über das Feld „Ausführung“ können Sie zwischen VHF und 2-schaligem Mauerwerk wählen.
Durch die Wahl des Feldes "Energiestandard" wird die Minimalanforderung als Berechnungsgrundlage herangezogen, um den erforderlichen U-Wert zu erzielen. So wird z. B. bei "EnEV 2016" (früher KfW 70) von der Dämmstoffstärke 140 mm bei 2-schaligem Mauerwerk und 150 mm bei der VHF angenommen, um einen U-Wert von 0,22 W/(m²K) zu erreichen. In der Praxis kommt hier jedoch eher ein dickerer Dämmstoff zum Einsatz, was einen höheren tatsächlichen Raumgewinn zur Folge hätte als in der Berechnung ermittelt.
Standard, Mindestdämmstoffstärke um den geforderten U-Wert erreichen zu können
Gebäudeaußenmaß
Gebäudeaußenmaß
Höhe an der Auswand (brutto) pro Etage (max. 5m)

Schritt 2
Eingabe Marktinformationen

Veräußerungs Prinzip

Eingabefelder für Vermietung

Der Jahreszinssatz ist die Prozentangabe bzgl. der Mehrkosten, die eventuell für die Finanzierung der höherwertigen Fassade aufgewendet werden müssen.
Nettomonatsmieterwarung (kalt) pro m² Wohnfläche in dem Objekt

Eingabefeld für Verkauf

Ergebnis

Ergebnisse allgemein

Ergebnisse für Vermietung

Anzahl der Jahre bis die Investiotion getilgt ist.
Muss über Null liegen, um den ROI berechnen zu können
Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.

Ergebnisse für Verkauf

Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.
Ergebnis als PDF downloaden

Kontakt aufnehmen

Eingabe der Kontaktdaten

Sie haben aus dem Raum-Gewinn-Rechner folgendes Rechenbeispiel generiert:
Kontaktformular zurücksetzen
*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Beton-Sandwich berechnen
*

Die auf diesem Return On Invest-Rechner durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken, Druckmedien oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Inhalte oder der kompletten Datei ist ohne Genehmigung der Fa. Kingspan Insulation GmbH & Co. KG nicht gestattet.
  • Schritt 1
    Eingabe Objektdaten
  • Schritt 2
    Eingabe Marktinformationen
  • Ergebnis
  • Kontakt aufnehmen

Schritt 1
Eingabe Objektdaten

Eingabefelder allgemein

Durch die Wahl des Feldes „Gebäudeart“ werden die jeweiligen Anteile des Gebäudes berücksichtigt, die nicht zur Wohnfläche zählen, so u. a. Außenmauern, Innenmauern, Treppenhaus und Liftanlagen. Hier wurde ein ermittelter Durchschnittswert zugrunde gelegt.
Über das Feld „Dämmstoffart / Mauerwerk“ werden sowohl die Kosten als auch die Stärken der bzgl. U-Wert vergleichbaren Aufbauten ausgewählt. Bei allen WDVS liegt ein 17,5 cm starker Kalksandstein der Berechnung zugrunde. Bei monolithischer Bauweise werden die möglichen Traglasten der Mauerwerkssteine nicht berücksichtigt. Daher dürfte die tatsächliche Stärke der Mauer oftmals höher liegen, als in dieser Berechnung angenommen. Bei Berechnungen nach EnEV ist z. B. bei monolithischer Bauweise ein hochdämmender Mauerwerksziegel (WLS 070) mit lediglich 30 cm Stärke zugrunde gelegt.
Durch die Wahl des Feldes "Energiestandard" wird als Berechnungsgrundlage die Minimalanforderung herangezogen, um den erforderlichen U-Wert zu erzielen. So wird z. B. bei „EPS 032“ in Verbindung mit der Ausführung in "EnEV 2016" (früher KfW 70) von der Dämmstoffstärke 130 mm ausgegangen, um einen U-Wert von 0,24 W/(m²K) zu erreichen. In der Praxis kommt hier jedoch eher ein 160 mm-Dämmstoff zum Einsatz, was anstatt des berechneten Raumgewinns von 40 mm einen tatsächlichen Raumgewinn von 60 mm zur Folge hätte. Wollen Sie 60 mm Raumgewinn abbilden, geben sie bitte in das Feld "Energiestandard" oder "Dämmstoffart / Mauerwerk" andere Parameter ein, bis unter dem Punkt "Dünnerer Wandaufbau" bei den Ergebnissen der Wert 60 mm erscheint. Natürlich können Sie die vorgegebenen Minimalforderungen unverändert beibehalten und sich zunächst das entsprechende Resultat ansehen. Für eine bessere Vergleichsbewertung lassen sich die einzelnen Parameter jederzeit ändern. Das entsprechende Ergebnis wird sofort angezeigt.
Standard, Mindestdämmstoffstärke um den geforderten U-Wert erreichen zu können
Gebäudeaußenmaß
Gebäudeaußenmaß
Höhe an der Auswand (brutto) pro Etage (max. 5m)

Schritt 2
Eingabe Marktinformationen

Veräußerungs Prinzip

Eingabefelder für Vermietung

Der Jahreszinssatz ist die Prozentangabe bzgl. der Mehrkosten, die eventuell für die Finanzierung der höherwertigen Fassade aufgewendet werden müssen.
Nettomonatsmieterwarung (kalt) pro m² Wohnfläche in dem Objekt

Eingabefeld für Verkauf

Ergebnis

Ergebnisse allgemein

Ergebnisse für Vermietung

Anzahl der Jahre bis die Investiotion getilgt ist.
Renditeerwartung für ROI-Kennzahl in %
Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.

Ergebnisse für Verkauf

Der Begriff Return On Investment bzw. Return on Invest (kurz ROI, auch Kapitalrentabilität, Kapitalrendite, Anlagenrentabilität, Anlagenrendite, Anlagenverzinsung) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Messung der Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Dabei wird im Falle einer Vermietung eine Renditeerwartung für die Kapitalbereitstellung vorausgesetzt. Eventuelle Kapitalbeschaffungskosten bleiben hierbei unberücksichtigt.
Ergebnis als PDF downloaden

Kontakt aufnehmen

Eingabe der Kontaktdaten

Sie haben aus dem Raum-Gewinn-Rechner folgendes Rechenbeispiel generiert:
Kontaktformular zurücksetzen
*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
Zurück
Weiter